Osterspecial

Vor 4 Jahren zur Osterzeit 2017 entstand in Zusammenarbeit mit dem Theater glassbooth einer unserer aufwändigsten Arbeiten für PONTIUS PILATUS.

Mit einem mobilen Greenscreen, den wir in Kürze vor den Dreharbeiten installiert und ausgeleuchtet haben, entstanden diverse Zwischensequenzen als Bühneninstallation. Ein großes Ensemble, das während der Umbauarbeiten ungeduldig bei sehr kühlen Temperaturen in einer ehemaligen Werkshalle  (Magazin von Susanne Schalz) auf ihren Einsatz wartete, sowie die nur an einem Tag angesetzten Dreharbeiten, war eine ambitionierte Herausforderung für uns, die am Schnittcomputer noch ihren Höhenpunkt fand. Dabei ging es vor allem darum, stimmungsvolle Szenen entstehen zu lassen, die den Theaterbesucher auf der Bühne begeistern sollten.

Wie so oft laufen solch Arbeiten vor der Kamera nicht nach Plan. Auszüge dazu gibt es in dem folgenden kurzen Clip zu sehen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.